Gesunder Lifestyle mit ausreichend Bewegung – für Ihr Wohlbefinden!

 In Gesundheit

Erwachsene sind häufig so stark im Job und auch im Haushalt mit Kindern eingebunden, sodass wenig Zeit zum Durchatmen bleibt.

Doch es gibt sinnvolle Möglichkeiten, sich trotzdem ausgewogen zu ernähren und zu Hause ein paar kräftigende Körperübungen zu machen.

Tolle Übungen für Sie und Ihn!

Wenn die Mutter oder der Vater das Haus nicht verlassen können, weil die Kinder noch klein sind, müssen sie eine andere Lösung finden.

Dank zahlreicher Übungen, die Sie bequem zu Hause machen können – ohne Geräte und ohne teure Anschaffungskosten – ist es möglich Ihren Körper fit zu halten.

Aufwärmübungen

Vor jeder Sequenz sollten Sie ein paar Aufwärmübungen machen, damit Ihr Körper in Schwung kommt und die Funktionseigenschaften der Muskeln verbessert werden.

Außerdem sind sie auch wichtig, damit Sie Ihre Gelenke, Sehnen und Bänder nicht verletzen.

Zu den beliebtesten Übungen gehören der Hampelmann (im Stehen öffnen und schließen Sie die Beine und gleichzeitig heben und senken Sie die Arme) und Knielauf-Knieheben (hier hebt man die Knie auf und ab).

Übungen für Beine, Po und Bauch

Die meisten Menschen wollen einen strafferen Bauch und einen knackigen Po. Mit den richtigen Übungen sollte dies auch kein Problem sein.

Neben dem Ausfallschritt, dem Beckenheben, der Planke gehören auch noch die Crunches zu den beliebtesten Übungen.

Abnehm-Übungen

Damit Sie richtig abnehmen können, sollten Sie nicht nur Ausdauersport machen, sondern auch kräftigende Übungen durchführen.

Hier können Sie folgende Übungen machen: Beckenheben (auf einem Bein), Hampelmann, Treppensteigen, Squad, Ausfallschritt, Hüftstrecken auf dem Boden usw.

Muskelaufbau-Übungen

Hier ist es von Vorteil, wenn Sie ein paar Hanteln zu Hause hätten. Mit Hanteln können Sie dann Kniebeugen  und andere Übungen ausführen.

Hier ein paar Fehler, die Sie vermeiden sollten:

  • Ohne Pausen trainieren. Es ist wichtig, dass Sie nach einer intensiven Trainingseinheit Ihrem Körper eine Zeit der Ruhe gönnen.
  • Machen Sie nicht zu viel Ausdauersport, da dadurch weniger Muskeln aufgebaut werden.
  • Sie sollten auf Nikotin und Alkohol verzichten.
  • Vermeiden Sie es zu viele Wiederholungen einer Übung zu machen, stattdessen sollten Sie auf ein höheres Gewicht achten.
  • Falsche Ausführung: Wenn Sie unerfahren sind, sollten Sie zu Beginn ein paar Mal ins Fitnessstudio gehen, um sich die korrekte Ausführung der Übungen zeigen zu lassen.

Ein paar wichtige Zusatzinfos, wie Sie leichter Muskeln aufbauen können:

  • Nach der Sporteinheit sollten Sie auf eine Mahlzeit mit vielen Kohlenhydraten und reichlich Proteine achten.
  • Viel Wasser trinken
  • Genügend Schlaf.
  • Am besten sollten sich Aktive für die Grundübungen entscheiden und nicht solche, die nur eine bestimmte Muskelgruppe in Anspruch nehmen.

Hier ein paar Infos zu Krafttraining: https://www.faz.net/aktuell/wissen/medizin-ernaehrung/wie-gesund-ist-krafttraining-14845011.html.

Ausdauersport

Falls es sich ausgeht, sollten Sie auf alle Fälle auch einige Trainingseinheiten nach draußen verlegen. Wie wäre es mit einer Jogging- oder Fahrradrunde durch den Wald? Achten Sie immer darauf, dass Sie genügend Wasser, einen kleinen Snack und den Haustürschlüssel mithaben. Vor allem, wenn Sie laufen gehen, sollten Sie sich eine Joggingjacke anziehen, in der auch der Schlüssel Platz hat, damit Sie ihn nicht verlieren. Falls es doch mal dazu kommt, dass Sie ohne Schlüssel vor der Tür stehen, sollten Sie ruhig bleiben und den Chemnitz Schlüsseldienst anrufen. Er hilft Ihnen gerne weiter.

Im Sommer können Sie auch gemeinsam mit Ihren Kindern baden gehen: Die Kleinen können rumplanschen und Sie können ein paar Bahnen schwimmen.

Die richtige Ernährung!

Neben intensiven Übungseinheiten sollten Sie natürlich auch Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten.

Fokus sollte auf folgende Lebensmittel liegen:

  • Obst
  • Gemüse
  • Vollkornprodukte
  • Hülsenfrüchte (viele Proteine)
  • Samen und Nüsse

Fleisch und andere tierische Produkte sollten in kleineren Mengen verzehrt werden, da diese den Körper übersäuern und auch auf Fertigprodukte und zuckerhaltige Lebensmittel sollte verzichtet werden.

Falls Sie mehr Fette in Ihre Ernährung einbauen möchten, können Sie unter der Low-Carb-Diät lesen: http://www.poliskultur.de/2019/06/23/warum-eine-low-carb-diaet-gar-nicht-so-schaedlich-ist/.

Fazit!

Ein gesunder Lifestyle ist auch mit stressigem Job und Kindern möglich. Wenn man zu Hause trainiert und auf eine ausgewogene Ernährung achtet, tun Menschen ihrem Körper etwas Gutes.

Recent Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search