Skulptur von Malaysia

 In Koordination

Das Nationaldenkmal ist eine Skulptur, die an diejenigen erinnert, die in Malaysias Freiheitskampf, vor allem gegen die japanische Besatzung während des Zweiten Weltkriegs und die malaysische Notlage, die von 1948 bis 1960 andauerte, starben. Sie befindet sich in der Bundeshauptstadt Kuala Lumpur.

NATIONALES DENKMAL
Das National Monument (Tugu Negara) ist eine Skulptur, die an diejenigen erinnert, die in Malaysias Freiheitskampf, vor allem gegen die japanische Besatzung während des Zweiten Weltkriegs und den malaysischen Notstand, der von 1948 bis 1960 dauerte, gestorben sind. Es befindet sich in Kuala Lumpur, in der Nähe von Lake Gardens. Das Denkmal zeigt eine Gruppe von Soldaten mit der malaysischen Nationalflagge. Jede der Bronzefiguren symbolisiert Führung, Leid, Einheit, Wachsamkeit, Stärke, Mut und Opfer.

Das Nationaldenkmal ist eine Skulptur, die an diejenigen erinnert, die in Malaysias Freiheitskampf, vor allem gegen die japanische Besatzung während des Zweiten Weltkriegs und die malaysische Notlage, die von 1948 bis 1960 andauerte, starben. Sie befindet sich in der Bundeshauptstadt Kuala Lumpur. Die malaysischen Parlamentsgebäude befinden sich in der Nähe des Denkmals.

Es ist die höchste freistehende Bronzeskulptur der Welt[1] Jedes Jahr am 31. Juli am Tag der Krieger, der Yang di-Pertuan Agong, der Premierminister, Militärchefs und die Polizei erweisen den gefallenen Helden ihren Respekt, indem sie am Denkmal Girlanden legen.
Der Vorgänger des Nationaldenkmals ist ein Zenotaph aus der Zwischenkriegszeit, das ursprünglich von der britischen Kolonialverwaltung auf einem 10 m flachen, grasbewachsenen Gelände auf einem Kreisverkehr zwischen der Victory Avenue (heute Teil von Jalan Sultan Hishamuddin) und der Raja Road in der Nähe des Kuala Lumpur Railway Station and Railway Administration Building errichtet wurde. Ursprünglich zum Gedenken an den Großen Krieg (1914-1918) und zu Ehren der im Krieg gefallenen britisch-malaysischen Kolonien gedacht, sollte die Inschrift später auch gefallenen britisch-malaysischen Soldaten des Zweiten Weltkriegs (1939-1945) nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs und der Wiederaufnahme der britischen Herrschaft enthalten. Die Namen der Gefallenen sind als Zeichen der Huldigung an ihre Opfer auf den Tafeln des Kenotaphs eingraviert.

Recent Posts

Leave a Comment

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search